eQuid

Finalisten 2022   Andrea Scarinci, Monica Aliprandi   Stadt Lugano 

Integration der Bevölkerung in die digitale Welt

Die Abteilung für soziale Dienste der Stadt Lugano hat im Bereich Digitalisierung verschiedene Probleme identifiziert. Zunächst einmal gehört eine digitale Komponente heute im Leben eines jeden Menschen dazu. Viele Menschen verfügen jedoch noch nicht über die entsprechende Ausrüstung und das Wissen, um diesen Bereich zu nutzen. Zudem haben Bürger*innen sowie einige gemeinnützige Organisationen aus wirtschaftlicher Sicht nicht die finanziellen Mittel, um einen Computer anzuschaffen. Und schliesslich wird jedes Jahr mehr und mehr Elektronikschrott produziert, unter anderem weil Unternehmen ihre Hardware regelmässig aktualisieren, obwohl sie noch funktionstüchtig ist.

Monica Aliprandi und Andrea Scarinci möchten daher das Projekt eQuiD ins Leben rufen, um gebrauchte Computerhardware von Unternehmen zu sammeln, sie zu regenerieren, um alle internen Programme auf Null zu setzen, und sie Privatpersonen und Vereinen auf Anfrage kostenlos zum Verleih anzubieten. Darüber hinaus würde die Stadt Lugano digitale Schulungen durchführen und einen digitalen Schalter einrichten, um freiwillige Bürger*innen, die das Projekt unterstützen, miteinander in Verbindung zu bringen. eQuiD möchte also auf verschiedenen Ebenen wirken: sozial, wirtschaftlich und ökologisch.

Ein Projekt von

Andrea Scarinci

Digital Innovation Designer and Engineer
Lugano Living Lab
Projekte : eQuid

Monica Aliprandi

Projektkoordinatorin für Ausbildung und Beruf
Stadt Lugano
Projekte : eQuid