#LUGANOSOSTENIBILE

Finalisten 2022   Sabrina Antorini-Massa, Tatjana Ibraimovic   Stadt Lugano, Abteilung für Soziale Dienste 

Die Nachhaltigkeit der Bevölkerung herausfordern

Im Einklang mit der eidgenössischen Nachhaltigkeitspolitik, zu der sich die Schweiz auf nationaler und internationaler Ebene verpflichtet hat, ist Lugano der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung beigetreten. In diesem Zusammenhang soll auch die Bevölkerung durch eine Änderung ihres Lebensstils dazu beitragen, lebenswertere, nachhaltigere und widerstandsfähigere Rahmenbedingungen zu schaffen. Die Umsetzung eines globalen Programms in einem lokalen Kontext ist jedoch eine Herausforderung.

Die Stadt Lugano möchte daher die Bevölkerung aktiv einbeziehen, indem sie das Bewusstsein der Bürger*innen schärft und sie dazu ermutigt, nachhaltiger zu handeln. Das Projekt “#LUGANOSOSTENIBILE” von Tatjana Ibrahimovic und Sabrina Antorini-Masse von der Abteilung für Soziale Dienste möchte durch kleine Herausforderungen, die im Alltag umgesetzt werden können, zu konkreten Massnahmen im grossen Massstab anregen. Die Idee ist, einen „Kalender der Herausforderungen“ mit jeweils unterschiedlichen Themen zu erstellen, mit Leitfäden, die Informationen über das gewählte Thema und einfache Ratschläge enthalten, die man befolgen kann, um die entsprechenden Ziele zu erreichen. Die Inhalte sollen über eine Website und die sozialen Netzwerke, aber auch über das soziale Gefüge in den Stadtvierteln beworben werden.

Hauptthemen:

  1. Wasser: eine wertvolle Ressource
  2. Gegen die Verschwendung von Lebensmittel
  3. Nachhaltige Mobilität
  4. Ich und meine Nachbarschaft
  5. Recyceln, reparieren, wiederverwenden
  6. Unterstützen wir das Lokale
  7. Energie: Auf den Verbrauch achten

Ein Projekt von

Sabrina Antorini-Massa

Direktorin Abteilung für Soziale Dienste
Stadt Lugano

Tatjana Ibraimovic

Projektkoordinatorin
Stadt Lugano, Abteilung für Soziale Dienste