Projektbewertungskriterien


Anhand folgender Kriterien bewertet die Jury die Projekteingaben

  1. Angemessenheit und Durchführbarkeit des Projekts
    • Sind die Ziele des Projekts klar definiert?
    • Stellt das Projekt das identifizierte Problem und seine Lösung klar dar?
    • Passen die vorgeschlagenen Lösungen und Ziele zu dem identifizierten Problem?
    • Ist das Budget realistisch definiert?
  2. Originalität des Projekts
    • Stellt das Projekt eine innovative Lösung für das identifizierte Problem dar oder werden bestehende Lösungen herangezogen?
    • Ist der Charakter des Projekts überwiegend neu?
  3. Diversität der Projektmitglieder
    • Beruht das Projekt auf dem Input von Mitgliedern mit unterschiedlichen Profilen?
    • Sind die Profile der Teammitglieder für die Realisierung nützlich?
    • Sind die Verantwortlichkeiten der verschiedenen Projektmitglieder klar definiert und zugewiesen?
    • Sind alle notwendigen Rollen vertreten?
  4. Bürgerorientierte Ausrichtung des Projekts
    • Hat das Projekt direkte Auswirkungen für Bürgerinnen und Bürger bzw. Kundinnen und Kunden?
    • Wurden bei der Ausarbeitung des Projektvorschlags externe Instanzen einbezogen (z.B. die Bevölkerung oder Unternehmen)?
    • Wurde externe Inputs eingeholt (z.B. mittels einer Umfrage)?
    • Entspricht das Projekt den tatsächlichen Bedürfnissen, die identifiziert wurden?
    • Hat das Projekt positive Auswirkungen auf Bürgerinnen und Bürger und/oder öffentliche Verwaltungen?
    • Verringert es den mittel- bis langfristigen Verwaltungsaufwand?
    • Ist die Einbeziehung der Bevölkerung Teil einer Projektphase?
  5. Offenheit/Übertragbarkeit des Projekts
    • Bietet das Projekt Möglichkeiten der Zusammenarbeit (mit anderen Abteilungen, Gemeinden, Kantonen)?
    • Erwartet das Projektteam die Zusammenarbeit mit anderen Akteuren?
    • War eine solche Zusammenarbeit Teil der Konzeptphase des Projekts?
    • Ist das Projekt skalierbar?
    • Gibt es Optionen für das zukünftige Wachstum des Projekts?
    • Hat das Projekt Open-Source-Charakter?
  6. Soziale Auswirkungen des Projekts
    • Hat das Projekt eine breite soziale Wirkung?
    • Gibt es ethische Fragen im Zusammenhang mit dem Projekt? (Verwaltung personenbezogener Daten)
    • Wenn ja, werden Lösungen für diese Probleme konkret diskutiert?
  7. Kofinanzierung
    • Gibt es auch andere Finanzierungsquellen als civicChallenge?
  8. Coronavirus
    • Inwiefern ist das Projekt als Reaktion auf die Coronakrise zu verstehen?
    • Welchen Effekt können wir für die präsentierten Lösungen zu den von der Coronakrise gestellten Problemen von dem Projekt erwarten?